WIE EIN GESPRÄCH MIT GOTT ENTSTEHEN KANN



Ein Gespräch mit Gott erschaffe ich selbst,
weil ich es für möglich halte, in der höchsten Energie zu SEIN.
Alles entsteht in der Einheit mit Gott,
in meiner Gottesenergie, die ich vollständig erwecken will.

Es gibt Zeiten in meinem Leben, in denen ich Antworten brauche,
ein Gespräch mit meinen besten Freund.
Ich nenne ihn Gott.

Ich suche mir einen schönen Moment aus, werde still
und spreche ihn an. Es ist meine Sehnsucht, die Gott ruft.
Und ich werde erwartet schon so lange Zeit.

Ja, Gott ist hier. Natürlich ist er hier, und ich horche nach innen.

Es kommen Worte aus meiner Synergie mit Gott,
aus unserer tiefen inneren Wahrheit.
Reines Gefühl, klares Wissen,
Inspiration, gefasst in Worte, die ich verstehen kann, sehr deutlich,
sehr direkt, schlicht, oft überraschend einfach, nie verurteilend,
immer liebend und voller Wärme.

Eine Schulter zum Anlehnen. Das ist Gott.
Ich kann mich auf ihn verlassen. Er ist immer da.

Das ist die Vater- und Mutter- Energie,
die Liebesenergie, die nur das Allerbeste für mich will.
Sie zeigt mir eine andere Perspektive, einen neuen Weg.
Meine Freude ist wieder da, alles erscheint ohne Grenzen,
und dann bekomme ich diese Worte von Gott:

"Ich bin in Göttlicher Ordnung in dir am Werk,
dich zu stärken und zu tragen, zu begleiten, auch zu schützen,
dich zu versorgen und zu lieben, zu inspirieren,
und so in dir mit dir
dich zu entdecken, so wie du bist.

So vermittle du,
dass die Liebe Gottes jeden aufruft ohne Ausnahme,
dass die Liebe Gottes jeden annimmt ohne Ausnahme,
dass die Liebe Gottes, die reine Ur- Energie,
keine Unterschiede macht zwischen den Religionen,
sondern nur den Menschen sieht und das sich öffnende Herz.
Ich lade jeden ein!
Das zu erkennen, ist der Weg.
Dies ist unser Anliegen, es der Welt mitzuteilen."


Seine Botschaft ist von großartiger Einfachheit.
So spricht die Quelle, die wohlwollende Liebe,
die heilende Energie, der Ursprung allen Seins.
Das ist unsere Heimat.
Hier beginnt das Glück unseres Weges mit Gott.